Translate

23.03.2019

Durch die kanadischen Rocky Mountains 3 Coleman- Boulton Creek



Am nächsten Morgen erhalte ich ein fantastisches Frühstück, was im Preis inbegriffen ist. Da die anderen Gäste wohl noch nicht wach sind, bleibt genügend Zeit für ein interessantes Gespräch mit Dawn, der Wirtin. Aufgrund der Nähe von Coleman zur US- Grenze, sind viele ihrer Kunden Amerikaner. Oberflächlich betrachtet, könnte man glauben, dass es kaum Unterschiede zwischen Kanadiern und US- Bürgern gibt. Dawn sieht das aber etwas anders und bringt es auf den Punkt: Die südlichen Nachbarn sind im Durchschnitt konservativer, patriotischer und religiöser als Kanadier!

13.03.2019

Durch die kanadischen Rocky Mountains 2 - Waterton Lakes- Coleman



                                                     Übersichtskarte des Great Divide Trail



Eigentlich ist es nicht mehr weit zum Frankfurter Flughafen, aber mein Zug steht in Bad Vilbel und steht, und steht...
Die Zeit verrinnt und ich sitze auf glühenden Kohlen, sollte der Zug, der offenbar von einer Baustelle gestoppt wird, nicht bald weiter fahren, würde ich meinen Flug verpassen!

06.03.2019

Durch die kanadischen Rocky Mountains 1 - Vor der Reise



Eigentlich hatte ich vor, im Sommer 2018 eine Tour in Alaska zu unternehmen. Dann erfuhr ich allerdings von Marie, meiner Tochter, kurz bevor ich aus Patagonien zurück kehrte, dass sie ein Semester in Kanada studieren würde! Sofort begann ich zu überlegen, wie ich einen Besuch bei ihr mit einer interessanten Wanderung verbinden könnte, und hatte schnell eine Idee...
Zum ersten Mal hatte ich die kanadischen Rocky Mountains bereits im November 1989 kennen gelernt, als ich nach einer langen militärischen Übung mit der britischen Armee noch 10 Tage zur freien Verfügung hatte. Als ich per Anhalter von Calgary in Richtung der abrupt aus der flachen Prärieebene aufsteigenden Mauer des Felsengebirges fuhr, war ich bereits schwer beeindruckt, und mir war klar, dass ich diese eindrucksvollen Berge intensiver erkunden möchte. Nun ist Anfang November dort bereits mehr oder weniger Winter, weshalb mein Aktionsradius etwas beschränkt war...
Im Jahr darauf kam ich wieder und lernte Teile der Nationalparks von Banff und Jasper kennen, allerdings nur auf wiederum recht kurzen Wanderungen, da ich auch noch eine Tour im nördlichen British Columbia geplant hatte.
Danach verging eine lange Zeit ohne weitere Besuche Kanadas. 
Erst als ich von der Wanderung meines guten Freundes Bernd in den kanadischen Rocky Mountains erfuhr, rückten diese fantastischen Berge wieder stärker in meine Aufmerksamkeit.
Gegen Bernd bin ich ein Anfänger was abenteuerliche Trekkingtouren angeht, daher weiss ich, dass wenn er von einer Gegend schwärmt, diese wirklich fantastisch ist!
So entstand schnell meine Idee von der US- Grenze dem Kamm der Rocky Mountains bis nach Jasper zu folgen, wo ich mich dann mit Marie treffen würde!
Was die Route angeht, hatte ich tolle Anregungen von Bernd erhalten, es gibt aber auch einen Weitwanderweg durch die südlichen kanadischen Rockies, den Great Divide Trail, dem ich über einen Großteil der Strecke folgen würde. 
Anfang Juli ist es dann soweit, ich fliege nach Calgary und das Abenteuer beginnt!

03.03.2019

Zurück aus Neuseeland

Gestern bin ich von einer dreimonatigen Reise nach Neuseeland zurückgekehrt! Es war eine großartigen Wanderung auf der Südinsel, und ich denke, der Leser darf schon sehr gespannt auf die Berichte und Bilder vom anderen Ende der Welt sein!

Allerdings, geht es hier jetzt erst einmal mit meiner Kanadareise im letzten Sommer weiter, wo ich im Wesentlichen dem Kamm der Rocky Mountains von der US- Grenze bis nach Jasper gefolgt war!


28.11.2018

Greater Patagonian Trail 2018- 12 von Coyhaique nach Villa Cerro Castillo



Zunächst muss ich wilde Seen in schlechtem Wetter bewältigen und überquere dann das Cerro Castillo Massiv, in dem inzwischen herbstliche Verhältnisse eingekehrt sind...

27.11.2018